Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir (die ME Online GmbH) Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Websites www.matthiaseilers.de, www.mehrnettovomnetto.de und www.mehr-netto-vom-netto.de. Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Websites erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

Sie können diese Datenschutzerklärung ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen. Auch können Sie diese Datenschutzerklärung als PDF-Datei herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken [PDF].

1. Ansprechpartner

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Websites im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

ME Online GmbH
Giesensdorfer Str. 29
12207 Berlin

Fax:                +49 (0)30 51638979

E-Mail:            support@matthiaseilers.de

2. Bereitstellung der Websites und Erstellung von Logfiles

Bei jeder Nutzung unserer Websites erheben wir die Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Websites zu ermöglichen. Diese sind insbesondere:

IP-Adresse des anfragenden Endgeräts;

Datum und Uhrzeit der Anfrage;

Adresse der aufgerufene Seite und der anfragenden Seite;

Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des Endgerätes.

Diese Datenverarbeitung ist erforderlich, um Ihnen den Besuch der Websites zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Websites zu erstellen, um unsere Websites im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z.B., wenn der Anteil mobiler Endgeräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Websites allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir IP-Adressen lediglich in gekürzter Form. Die Logfiles werden für 30 Tage gespeichert und nach anschließender Anonymisierung archiviert.

3. Mitglieder-Bereich

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Mitglieder-Bereich anzumelden, um den vollen Funktionsumfang unserer Websites nutzen zu können. Bei der Anmeldung für den Mitglieder-Bereich und dem anschließenden Bestellprozess erhebt unser Partner die Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim („digistore24“) die für Vertragsabwicklung notwendige Pflichtangaben (insbesondere Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, sowie weitere Angaben zur Zahlungsabwicklung). Optional sind Angaben wie Anschrift und die Telefonnummer möglich. Digistore24 teilt uns diese Daten zur weiteren Vertragsabwicklung mit und damit wir Ihnen den Mitglieder-Bereich zur Verfügung stellen können.

4. Kontaktformular

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Neben der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Brief gehört hierzu auch das Kontaktformular im Mitgliederbereich. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die bei der Verwendung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn, wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten (vgl. Abschnitt „Speicherdauer“).

5. Kommentarfunktion

Sie könne unter unseren Blogbeiträgen, in dem wir verschiedene Beiträge zum Finanz-Coaching veröffentlichen, Kommentare hinterlassen. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Namen unter dem Beitrag veröffentlicht. Die Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse, die wir nach einer Woche löschen. Die Erhebung der zuvor genannten Daten ist erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Die von Ihnen eingegeben Daten bleiben solange gespeichert, wie der Blogbeitrag veröffentlicht ist. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

6. Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies und ähnliche Technologien einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf ihrem Endgerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck der Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihre Browsereinstellungen jedoch so anpassen, dass Cookies abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, kann es sein, dass nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren.

6.1. Eigene Cookies

Wir verwenden eigene Cookies, um Ihr Nutzererlebnis individuell zu gestalten und zu optimieren. Eigene Cookies kommen auf unseren Websites insbesondere zur Login-Authentifizierung zum Einsatz. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir wollen Ihnen dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Websites ermöglichen.

6.2. Technologien zu Analyse- und Werbezwecken

Um unsere Websites zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Auswertung der damit verbundenen Daten. Auch nutzen wir Cookies und ähnliche Technologien zu Marketingzwecken und damit Ihnen individualisierte Werbebotschaften ausgespielt werden können. Zu den in diesem Zusammenhang erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Endgeräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Endgeräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören. Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.

In den folgenden Beschreibungen der von uns eingesetzten Technologien finden Sie jeweils Hinweise zu den Widerspruchsmöglichkeiten hinsichtlich unserer Analyse- und Werbemaßnahmen mittels eines sogenannten Opt-Out-Cookies. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss

Alternativ können Sie Ihren Widerspruch durch entsprechende Einstellungen auf den Websites Truste oder Your Online Choices ausüben, die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von vielen Werbetreibenden bereitstellen. Beide Seiten erlauben es für die aufgelisteten Anbieter mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen.

6.2.1. Google AdWords Conversion-Tracking und Remarketing

Unsere Websites nutzen die Dienste „AdWords Conversion-Tracking“ und „AdWords Remarketing“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Mittels „AdWords Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem können Sie in den Cookie-Einstellungen der Datenschutzerklärung von Google verhindern, dass Google Cookies zu Werbezwecken verwenden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

6.2.2. Ligatus

Unsere Websites verwenden Ligatus, einen Dienst der Ligatus GmbH, Christophstraße 19, 50670 Köln („Ligatus“). Ligatus setzt Cookies und verwandte Technologien ein, um Ihr Interesse für Produkte auf unseren Websites zu erfassen und Sie anschließend auf anderen Websites mit individualisierten Werbebotschaften anzusprechen. Laut der Ligatus-Datenschutzhinweise sind alle angelegten Cookies mit einem Ablaufdatum versehen und verfallen nach maximal 13 Monaten automatisch. Ligatus speichert Ihre Daten nur auf besonders geschützten Servern in Deutschland und der EU.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Ligatus zu Werbezwecken wie oben beschrieben verhindern, indem Sie das automatische Speichern von Cookies deaktivieren. Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf der Website mit den Datenschutzhinweisen von Ligatus der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken zu widersprechen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, einzusehen, ob individualisierte Werbung von Ligatus derzeit für Ihr Endgerät zugelassen ist oder nicht.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Ligatus.

6.2.3. Outbrain

Unsere Websites verwenden die Technologie des Anbieters Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JA, UK („Outbrain“) mit der unsere Nutzer auf weiterführende, für sie ggf. ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Websites und auf Websites von Dritten hingewiesen werden. Die von Outbrain z.B. unterhalb eines Inhalts integrierten weiteren Lese-Empfehlungen werden auf Grundlage der bisherigen vom Nutzer gelesenen Inhalte bestimmt. Für die Anzeige dieser interessenbezogenen weiterführenden Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die in der Outbrain-Anwendung angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert. Die Anzeige von Lese-Empfehlungen durch Outbrain mittels Cookies erfolgt auf rein pseudonymer Basis. Zur Anonymisierung der IP-Adresse wird der letzte Teil der IP-Adresse entfernt.

Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres (siehe oben) oder über eine Widerspruch auf der Website von Outbrain verhindern.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Outbrain.

7. Einbindung von Videos

Wir haben Videos in unserer Websites eingebunden, die auf der Videoplattform Vimeo hinterlegt sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. Vimeo ist ein Multimediadienst der Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York 10011 (USA) („Vimeo”). Rechtsgrundlage für die Einbindung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten.

Durch den Besuch unserer Websites erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite aufgerufen haben. Dies kann unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei Vimeo eingeloggt sind oder nicht. Vimeo kann diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites nutzen. Wenn Sie Videos auf unseren Websites aufrufen, während Sie in Ihrem Vimeo-Profil eingeloggt sind, kann Vimeo dieses Ereignis zudem mit Ihrem Vimeo-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Websites bei Vimeo ausloggen.

Weitere Informationen finden Sie in den  Datenschutzhinweisen von Vimeo.

8. Webinare

In unserem Mitgliederbereich bieten wir zur Schulungszwecken Webinare und Seminare an. Dazu setzen wir den Dienst Everwebinar der Genesis Digital, LLC 7660 Fay Ave. #H184, La Jolla, CA 92083, USA ein. Zur Planung und Durchführung der Webinare erhebt Everwebinar den Vor- und Zunamen sowie die E-Mail-Adressen der Teilnehmer.

Für unsere Webinare können Sie sich auch mit Ihrem bestehenden Facebook-Profildaten anmelden. Hierzu verwenden wir Facebook Connect, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“). Sobald Sie sich mit Facebook-Connect angemeldet haben, ist eine zusätzliche Registrierung nicht erforderlich. Sofern Sie diese Funktion nutzen möchten, werden Sie zunächst auf Facebook weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir nehmen von Ihren Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Sind Sie bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss werden Ihre E-Mailadresse und Ihre öffentlichen Profilinformationen (insbesondere Name, Profilbild, Geburtsdatum, Geschlecht, Sprache und Land, Freundesliste und Gefällt-mir-Angaben) an uns und Everwebinar übermittelt, wenn Sie den Vorgang mit dem Button „Mit Facebook einloggen“ bestätigen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.  Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

9. Empfänger der Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung oder zur Bereitstellung der technischen Funktionalität der Websites erforderlich ist oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe vorliegt.

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Websites und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere System warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Zur Kommunikation unserer Website-Anwendungen setzen wir z.B. Zapier ein, ein Dienst der Zapier Inc., 243 Buena Vista Avenue, Suite 508, Sunnyvale, CA 94086, USA, die nach dem US-EU-Privacy-Shield zertifiziert ist, sofern ein Teil der Datenverarbeitung in den USA stattfindet. Digimember der Digital Solutions GmbH hilft uns bei der Erstellung des Mitgliederbereichs. Um unsere Bestandskunden mit E-Mail zu unseren Produkten und Dienstleistungen anzusprechen, nutzen wir Klicktipp der Klick-Tipp Limited. Rechtsgrundlage für die Weitergabe an unsere Dienstleiter ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf den zuvor genannten berechtigten Interessen. Der zuvor genannten Verarbeitung für Direktwerbung können Sie jederzeit, wie im Abschnitt „Ihre Rechte“ beschrieben, widersprechen.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

10. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch mindestens drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationsvorgaben verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

11. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, sodass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Zudem haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, die auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO beruht, sofern dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Im Fall der Direktwerbung können Sie einer Datenverarbeitung auch ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sie haben schließlich das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. In Berlin, dem Sitz der ME Online GmbH, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. Sie können dieses Recht auch bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sie haben schließlich das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. In Berlin, dem Sitz der ME Online GmbH, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. Sie können dieses Recht auch bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

12. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Websites angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

13. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Websites anpassen oder sich die gesetzlichen Vorgaben ändern.

 

Version: 1.0 / Stand: Mai 2018